Die Physik ist ein sehr umfangreiches Fachgebiet mit vielen Facetten und Möglichkeiten.

Überall gibt es Wissenswertes zu entdecken und zu erforschen.

Wir machen uns auch Gedanken, wie man die Forschungsergebnisse zusammenfasst und präsentieren kann.

An Hand der Wetterkunde erlernen die Schüler*innen, wie man die einzelnen Elemente des Wetters messen und bestimmen und daraus sogar einen Wetterbericht ableiten kann.

 

Dass eine Präsentation schon gut vorbereitet und auch einstudiert werden muss, haben wir im letzten Halbjahr gesehen. Dazu gibt es hier zwei kleine Filmbeiträge.

 

Vanessa Gloger,

 

geboren in Mülheim,

hat eine Vorliebe für Naturwissenschaften und unterrichtet Biologie und Physik.

 

Fährt gerne mit dem Fahrrad und erholt sich in der Natur.

 

Spielt Gitarre und liebt das Theater.

 

Mint-Physik 7c

Hier erwartet uns die Vorstellung eines Messgeräts für den Niederschlag.

 

Wie stellt man ein Projekt vor?

Oder wie stellt man sich vor, dass Schüler*innen ihr Projekt vorstellen?

Ein kleiner Beitrag dazu, wie wir so etwas gemeinsam erarbeiten, ist hier zu sehen.

Sozusagen ein "Making of" mit Outtakes.

Wir haben im Unterricht verschiedene Wettermessgeräte gebaut und getestet.

Online-Lernen mit der "MINT-Rakete"

Im Unterricht "MINT-Physik", testen wir aktuell in der sechsten Klasse, ob die Kinder allein durch Online-Unterricht in der Lage sind, sich selbstständig und erfolgreich mit einem Wissensgebiet zu beschäftigen.

 

Sie sollen einen Elektromagneten bauen und die  Messergebnisse ihrer Magnete vergleichen.

 

Das Lernmodul "MINT-Rakete" lässt sich ganz einfach vom Präsenzlernen auf Distanzunterricht umstellen.

Hier fliegt die MINT-Rakete!

Wer selbst mal schauen möchte, klickt hier: zur Mission "Elektromogg-5"

Das Lernsystem wurde von März bis August 2020 von Jörg Lassahn entwickelt und hat soeben in enger Abstimmung mit der betreuenden Lehrkraft, Vanessa Gloger, seine erste Testphase hinter sich gelassen.

Frau Gloger besetzt die "Zentrale" der Raketensteuerung und kontrolliert den Testflug der Piloten, sowie die pädagogische und didaktische Anwendbarkeit für den Unterricht.

Zum Abschluss erwartet die Piloten sogar ein Diplom.

Klick hier: Erklärfilm  "MINT-Rakete"

Wie spät ist es bei Sonnenschein?

Die RSB ist eine Europa-Schule.

Hier wird auch viel MINT gemacht, und da braucht man auch bei Stromausfall immer die richtige Uhrzeit. Was liegt da näher, als eine Sonnenuhr zu entwerfen!

 

Wie stellt man wohl bei der Sonnenuhr die Uhrzeit ein?

Über die Entstehung der Sonnenuhr gibt es verlässliche Angaben. Hier im Video mal kurz erklärt.

Einblick in den Unterricht im Physik-Raum. Schüler bei intensiver Recherche zum Thema.